Kirchliche Trauung in der Verbundkirchengemeinde Zwerenberg

Liebes Brautpaar!

Sie planen Ihre Trauung in der Zwerenberger Kirche durchzuführen.
Mit folgenden Hinweisen wollen wir Sie bei Ihren Vorbereitungen gerne unterstützen.

Zuständigkeit
Die Evangelische Verbundkirchengemeinde Zwerenberg ist für Ihre Trauung zuständig, wenn mindestens einer der Ehepartner zu unserer Kirchengemeinde gehört, bzw. auch dann, wenn die Eltern eines der (evangelischen) Ehepartner zu unserer Kirchengemeinde gehören. Zuständig für die Trauung ist Pfarrer Raiser.
Sie dürfen aber auch einen befreundeten Pfarrer/Pfarrerin mitbringen.

Sie gehören nicht zur Evangelischen Verbundkirchengemeinde Zwerenberg
Wenn Sie in unserer Evangelischen Verbundkirchengemeinde Zwerenberg getraut werden möchten, aber ihr nicht angehören, ist das möglich. Normalerweise ist es dann üblich, dass Sie Ihren Heimatpfarrer mitbringen.
Für Mitglieder anderer Kirchen ist es Voraussetzung, dass diese Kirche und ihre Geistlichen der „Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Deutschland (ACK)“ angehören.
Da unsere Ressourcen begrenzt sind, können nicht alle Wünsche von „Auswärtigen“ berücksichtigt werden. Ebenso haben wir keine Ressourcen für Trauungen freikirchlicher Paare. Fragen Sie in begründeten Ausnahmefällen im Pfarramt nach.

Terminfestlegung
Bevor Sie Lokalitäten anmieten, sollte der Termin mit dem Pfarramt abgesprochen werden. Pfarrer Raiser oder Ihr Traupfarrer wird dann einen Termin für ein Traugespräch vereinbaren, bei dem alle weiteren Details besprochen werden.
Vor der Trauung muss der Pfarrer/ die Pfarrerin die standesamtliche Bescheinigung über die standesamtliche Eheschließung einsehen.

Urkunde zur Eheschließung und Urkunde zur kirchlichen Trauung

Nach Ihrer standesamtlichen Trauung lassen Sie uns im Pfarramt eine Kopie Ihrer Urkunde zukommen.
Ihre kirchliche Trauung wird anschließend in Zwerenberg mit Nummer ins Trauverzeichnis eingetragen.
Ihr Stammbuch bzw. das Einlegeblatt zur kirchlichen Trauung übergeben Sie bitte dem zuständigen Pfarrer oder geben es im Pfarramt ab. Falls Sie kein Stammbuch besitzen, stellen wir Ihnen eine Trauurkunde aus.

Fürbitte für Ihre Trauung
In der Regel wird am Sonntag vor der Trauung in einer Fürbitte auf Ihren Traugottesdienst hingewiesen, dabei werden ihre Vor- und Nachnamen bekannt gegeben. In unserer Evangelischen Verbundkirchengemeinde Zwerenberg sind sonntags in der Regel zwei Gottesdienste. Um 9 Uhr ist Frühkirche in einer unserer Außenkirchen und um 10.15 Uhr ist Gottesdienst in Zwerenberg. Zu einem dieser Gottesdienste laden wir Sie herzlich ein.
Soll der Traugottesdienst in einer weiteren Gemeinde (Heimatgemeinde) bekannt gegeben werden, setzen Sie sich bitte mit dem entsprechenden Pfarramt in Verbindung.

Traubibel
Ihr Traupfarrer bespricht mit Ihnen, ob Sie eine Familienbibel (Luther-Übersetzung), Gute-Nachricht-Bibel oder ein Gebetbuch (Stille Zeit zu zweit – Das Andachtsbuch für Ehepaare) zur Trauung wünschen.

Kirchenschmuck
Das Schmücken der Kirche übernimmt das Hochzeitspaar.
Es ist in unserer Verbundkirchengemeinde Tradition, dass der Altarschmuck über den Sonntag in der Kirche bleibt. So hat im darauf folgenden Sonntagsgottesdienst die ganze Gemeinde Anteil an Ihrem Fest und freut sich über den Schmuck. Und auch bei den Gottesdienstbesuchern bleibt Ihre kirchliche Trauung durch den verbleibenden Altarschmuck in guter Erinnerung.
Mit dem Mesner muss geklärt werden, wann der Blumenschmuck nach dem Sonntagsgottesdienst wieder abgeholt wird, so dass auch die Gefäße wieder an Ort und Stelle kommen.

Programme
Sobald der genaue Ablauf Ihres Traugottesdienstes mit dem zuständigen Pfarrer bzw. der Pfarrerin abgestimmt ist, können Sie die Programme selbst gestalten und erstellen.

Musik
In der Regel übernimmt ein Organist die Liedbegleitung sowie die Musik zum Einzug und Auszug.
Wirkt im Traugottesdienst eine Band, Sänger, Chor, CD ...? Bitte mit dem Mesner besprechen und rechtzeitig einen Termin für die Probe vereinbaren.
Falls eine private Lautsprecheranlage mitgebracht wird, sollte die Kompatibilität mit der kirchlichen Anlage erprobt werden - Soundcheck.

Foto, Videos und Handy

Photographien, und Videoaufnehmen während des Traugottesdienstes sind möglich. Achten Sie bitte darauf, dass nur jeweils eine Person diese Aufgabe diskret für Sie übernimmt. Bewährt hat sich für die Aufnahme eines Videos in der Zwerenberger Kirche das Geländer an der nördlichen Empore – hier hat man den besten Überblick.
Der Traupfarrer wird zum Beginn des Gottesdienstes nochmals darauf hinweisen, auch darauf, dass Handys ausgeschaltet bleiben.
Bedenken Sie, dass letztlich im Gottesdienst mehr geschieht, als Sie auf ein Bild bekommen können. Gönnen Sie sich dieses „Mehr“ in aller Ruhe.

Blumenstreuen
Das Streuen frischer Blumen ist in der Kirche aufgrund des schwer zu reinigenden Sandsteinbodens nicht möglich.
Streuen von frischen Blumen ist auf dem Kirchvorplatz möglich.
Wir bitten Sie die Blumenkinder entsprechend anzuleiten.
Seidenblumen, Konfetti aus Kanonen und sonstige Plastikartikel müssen von der Hochzeitsgesellschaft wieder weggeräumt bzw. weggefegt werden.
Bleibt Festschmuck im Außenbereich liegen und muss von der Kirchengemeinde weggeräumt werden, sehen wir uns gezwungen, dies dem Brautpaar in Rechnung zu stellen. Wir bitten Sie, dies Ihren planenden Hochzeitsgästen mitzuteilen.

Reisstreuen
Für manche ist Reis zu streuen ein Fruchtbarkeitssymbol - wir sehen im Reis jedoch vor allem ein kostbares Lebensmittel, auf dem nicht rumgetreten werden sollte und das nicht auf den Boden gehört. Daher bitten wir vom Reisstreuen Abstand zu nehmen und danken für Ihr Verständnis.

Opfer
Im Blick auf das Opfer, das an den Ausgängen in die Opferbüchsen eingelegt wird, gilt folgende Regelung: die Hälfte ist für die Arbeit der Verbundkirchengemeinde bestimmt. Die andere Hälfte leiten wir gerne entsprechend ihren Wünschen weiter. Bitte klären Sie den Opferzweck im Traugespräch ab und teilen Sie unserer Kirchenpflegerin rechtzeitig die Bankverbindung des Empfängers mit.

Stehempfang
Sollten Sie für einen Stehempfang das Gemeindehaus nutzen wollen, bitten wir um Absprache mit dem Pfarramt zwecks einer Reservierung. Es informiert Sie über die Gebühr und die Hausordnung.
____________________________

Sie sehen: Es ist doch so manches, das bedacht sein will. Bei Ihren Vorbereitungen wünschen wir Ihnen viel Freude und für die kirchliche Trauung Gottes Segen!

Ihre Evangelische Verbundkirchengemeinde Zwerenberg

Evangelisches Pfarramt
Bürozeiten: Dienstag, Mittwoch und Freitag
jeweils 8.30 - 11.30 Uhr
Bernecker Straße 1
75389 Neuweiler-Zwerenberg
Tel: 07055/7333
Mail: pfarramt.zwerenberg@elkw.de